Adventlager 2017 - Gloggnitz

Unser Adventlager 2017 (von Maya)

Am Mödlinger Bahnhof trafen wir uns alle fröhlich und aufgeregt. Im Zug nach Glocknitz spielten, liesen, und lachten wir. In Glocknitz angekommen erklomen wir den Berg auf dem das Pfadiheim steht. Dort angekommen begrüßten uns der Graf und die Gräfin (Leiter Clemens und Kathi) fon Glocknitz. Sie erzählten uns das ihre Butler immer wieder sterben und bitteten uns, das wir ihnen helfen den Täter aufzuspüren. Alfonso (Joey), der letzte Woche erst eingestellte Butler, hatte schon Angst, dass er der nächste sein wird. Tazächlich als Alfonso uns das Abend"menü" vorlesen wolte fiel er um und war tod. Wir lösten den Fall indem wir nach einem Alibi und Motiv für jeden Verdächtigen suchten, aber eines war falsch. Als wir unsere Ermittlungen durchgeführt und beendet hatten, traffen wir uns um unserere Ergebnisse zu vergleichen. Aber als der Komisar Fingerabdrücke von allen abnehmen wollte, haute der Graf ab. Das grüne Gift, an dem der Butler gestorben war, war auf seiner Hand. Wir fingen ihn ein und führten ihn ab. Gemeinsam räumten wir das Heim auf und die restliche Zeit spielten wir Merkball. Dan fuhren wir wieder fröhlich und aufgeweckt nach Mödling.

Zurück